Die Zähne: der Anfang der Verdauung

 

Die Zähne stellen zusammen mit dem Zahnhalteapparat und der restlichen Maulhöhe den Anfangspunkt der Verdauung dar. Erkrankungen können zu einer verminderten Futteraufnahme und Abmagerung führen. Aber auch starker Speichelfluss oder Mundgeruch sind ein Zeichen für Zahnerkrankungen.

Zahnsteinbildung oder Karies führen zu einer starken Vermehrung von Bakterien in der Maulhöhle. Diese können sich im kompletten Körper verteilen und sogar zu Organveränderungen, wie Herz- oder Nierenerkrankungen führen.

Aus diesem Grund ist eine regelmäßige Zahnkontrolle und gegebenenfalls auch eine -behandlung erforderlich.

 

 

Neben der Zahnsteinbehandlung mittels Ultraschall sind wir durch unsere spezialisierte Ausstattung auch in der Lage,

Zahnfüllungen durchzuführen und dem Patienten dadurch einen Zahnverlust zu ersparen.

 

 

Aber auch kieferorthopädische Korrekturen, wie z.B. die Korrektur von Eckzahnfehlstellungen, werden in unserer Praxis durchgeführt.


Anrufen

Anfahrt